CAG verschiebt "9 TO 5"

CAG verschiebt "9 TO 5"

Veröffentlicht
18. April 2020

Tags
9-TO-5 | News 2020

Teilen

Was man aufgrund der Corona-Pandemie schon länger erwartet hatte, wurde den 150 CAG-Mitgliedern am 18. April über Videokonferenz mitgeteilt: Der Verein verschiebt erstmals in seiner 13-jährigen Geschichte ein Musical um ein ganzes Jahr.

Nachdem im März der Probenbetrieb runtergefahren wurde, hoffte man zunächst, dass man mit der verbleibenden Zeit von Ende April bis zu den Shows im Juni auskommen und vielleicht mit einem blauen Auge davonkommen würde. Mit der Bundespressekonferenz am 16. April 2020 wurde aber klar, dass es nicht mehr möglich sein würde, die verlorene Probenzeit aufzuholen. Ganz zu schweigen von den Zuschauern, die man in dieser unsicheren Zeit kaum motivieren kann, ein vollbepacktes Theater zu besuchen.

Für die 110 ehrenamtlichen Teilnehmer ist es eine Erleichterung. Auch wenn die Enttäuschung natürlich nicht zu verschweigen ist, ist man dennoch froh, das Projekt 2021 ordentlich auf die Bühne bringen und dem Zuschauer ein gutes Erlebnis bieten zu können. Berufliche oder familiäre Veränderungen können durch die Terminverschiebung nun eine wichtige Rolle spielen, so dass in den kommenden Wochen vereinsintern über eventuell resultierende Umbesetzungen gesprochen werden muss.

Direkt im Anschluss an die interne Videokonferenz wurden alle Tickethalter vom Vereinsvorstand persönlich per Email informiert. Alle Eintrittskarten werden zunächst erstattet, eine Neubuchung wird im Anschluss über den CAG-Ticketshop möglich sein. Die betroffenen Tickethalter werden in den nächsten Wochen einen Code erhalten, über den sie bereits den Kartenvorverkauf nutzen können, der regulär erst im November 2020 beginnen wird.

Damit verzichtet der Verein ganz bewusst auf die empfohlene Gutscheinregelung des Bundeskabinetts. Zu diesem Anlass verweist CAG auf die aktuell laufende CAG Crowdfunding-Aktion "Homeoffice" und freut sich über große und kleine Spenden, die den Verein unterstützen.

"Die Welt steht seit Wochen still und es wird noch lange dauern, bis wir uns wieder wie gewohnt bewegen können. Die Gesundheit ist wichtig. Die Wirtschaft ist wichtig. Aber die Kultur, und dazu zählt auch das Vereinsleben, ist auch wichtig. Bei allen Anstrengungen hoffe ich, dass das nicht vergessen wird und wir unsere Freunde aus den anderen Vereinen bald alle wieder sehen werden!", so Timo White, 1. Vorsitzender der Vorstands.

Die neuen Showtermine:

FR 25.06.2021 19:30 Uhr
SA 26.06.2021 19:30 Uhr
SO 27.06.2021 14:00 & 18:30 Uhr

Die 2020er Preise bleiben bestehen. Karten unter tickets.cagev.com

Die CAG Crowdfunding-Kampagne: www.gofundme.com

Neugierig geworden?

Wenn du dich für die Teilnahme an einem Projekt interessierst oder du uns im Backstage-Bereich untersützen möchtest, freuen wir uns über deine Anmeldung.

Mitglied werden
powered by webEdition CMS