CAG setzt Probenbetrieb aus

CAG setzt Probenbetrieb aus

Veröffentlicht
15. März 2020

Tags
CAG Musicals | 9-TO-5 | News 2020

Teilen

Seitdem der Coronavirus offiziell als Pandemie eingestuft wurde, werden unzählige Veranstaltungen abgesagt. Was noch kommt, vermag keiner zu sagen.

Die CAG hat sich in der heißen Projektphase nun ebenfalls dazu entschlossen, den Probenbetrieb bis Ende April auszusetzen. Das betrifft über 100 Ehrenamtler und ca. 15 % der gesamten Probenzeit.

Die CAG hat bereits vor Weihnachten mit dem Vorverkauf von Eintrittskarten für seine Zuschauer begonnen.

Der Ticketverkauf zeigte zunächst einen vielversprechenden Trend. Dieser ist mit dem Coronavirus natürlich eingebrochen – für einen gemeinnützigen Verein ist dies eine finanziell schwere Situation.

Derzeit geht man davon aus, dass das Musical „9 TO 5" wie geplant im Juni 2020 in Solingen stattfinden wird und dass sich der Vorverkauf kurz vor der Show erholen wird. Trotzdem bleibt die Gefahr, dass der Traum der über 100 Ehrenamtler platzen könnte. Man ist in gutem und regelmäßigem Austausch mit dem Theater- & Konzerthaus Solingen und lobt die offene Kommunikation.

"Wichtig ist, dass unsere Fanbase weiß, dass wir gemeinsam mit dem Theater alles tun, um diese Show auf die Bühne zu bringen. Wir geben in allen Bereichen Vollgas und das ganze Team steht dahinter!", erklärt 1. Vorsitzender Timo White und führt fort: "gleichzeitig sollte jeder, der bei uns Karten bucht, wissen, dass wir in der Lage sind, diese bei einem Totalausfall zu erstatten. Wir sind Veranstalter und wir haben die Kostenhoheit über die Veranstaltung."

Ferner bietet der Vereinsvorstand ab sofort bis Ende April 2020 jedem Besucher des CAG Musicals ein verlängertes Zahlungsziel von 60 Tagen an.

Innerhalb dieses Zeitraumes sollte klar sein, ob die Shows stattfinden können oder nicht. Für den Zuschauer ein gutes Angebot, denn man kann sich die Sitzplätze verbindlich zusichern und sich mit der Bezahlung Zeit lassen. Sollte die Show platzen, werden die Buchungen storniert bevor man sie bezahlt hat. Kosten für Hotel & Anfahrt können über CAG leider nicht erstattet werden.

Eintrittskarten unter tickets.cagev.com

In diesem Zusammenhang müssen wir leider bekanntgeben, dass unser CAG Unplugged Konzert in Heek (18.04.2020) und die Öffentliche Probe im LVR Klinikum Düsseldorf (25.04.2020) aufgrund der aktuellen Situation abgesagt wurden. Bereits bezahlte Eintrittskarten werden in den kommenden Tagen erstattet. Betroffene Besucher wurden bereits kontaktiert. Neue Termine sind in Planung.

Neugierig geworden?

Wenn du dich für die Teilnahme an einem Projekt interessierst oder du uns im Backstage-Bereich untersützen möchtest, freuen wir uns über deine Anmeldung.

Mitglied werden
powered by webEdition CMS