CAG - Musik – Kunst – Kultur

CAG | Musik – Kunst – Kultur

TicketsCovid-19Menü

CAG nutzt das 3G-Prinzip für Proben

CAG nutzt das 3G-Prinzip für Proben

Veröffentlicht
20. Juni 2021

Tags
Allgemein | Vereinsheim | News 2021

Teilen

Am 16. Juni fand seit über einem halben Jahr die erste Probe bei CAG statt. Für den 180-köpfigen Verein war das ein wichtiges Ereignis, denn es ist ein großer Schritt zurück in die Normalität.

Bei allen Lockerungen und zurückgewonnenen Freiheiten darf man dennoch nicht vergessen, dass man es weiterhin mit einem gefährlichen Virus zu tun hat und dass die Gefahr weiterhin besteht. Die Sicherheit im Vereinsheim hat immer Vorrang.

Damit der Musik- und Theaterverein seine Türen weiterhin offen halten kann, wurde das Hygienekonzept aus 2020 neu überarbeitet und an die aktuelle Lage angepasst.

Grundlage der neuen Freiheiten bei CAG ist das "3G-Prinzip": Nur wer geimpft, getestet oder genesen ist, darf in die Räumlichkeiten. Ein entsprechender Nachweis muss erbracht werden. Danach checkt man mit seinem Smartphone über die Corona-Warn-App oder die Luca-App per QR-Code bei der Probe ein, um die Kontaktnachverfolgung zu erleichtern. Weiterhin müssen Gäste im Vorfeld angemeldet werden. Hygieneartikel, die VAH-gelistet sind, werden zur Verfügung gestellt. Alles andere regelt die CoronaSchV.

Viele Punkte, die wir im letzten Jahr berücksichtigen mussten, können nun wegefallen. Das Konzept wurde somit sehr vereinfacht. So ist nun zum Beispiel das sehr aufwändige Temperaturmessen beim Betreten der Räumlichkeiten nicht mehr notwendig.

Bei der aktuell geltenden "Stufe 1" können nicht berufsmäßige Proben mit Gesang/Blasinstrumenten mit 30 bzw. 50 Personen im Raum stattfinden. Durch den 3G-Nachweis müssen bei den Proben keine Abstandsregelungen mehr eingehalten werden.
Es dürfen sogar alle Vereinsmitglieder zur gleichen Zeit im Raum sein. Neben dem 3G-Nachweis ist dann jedoch ein Sitzplan mit einer Stuhlanordnung auf Abstand und im Schachbrettmuster notwendig.

Unter diesen Voraussetzungen fand vor Kurzem eine Probe von CAG Theater statt, zu der sich einige Teilnehmer das erste Mal persönlich treffen konnten. Die Rheinische Post hat darüber berichtet.

Der Verein beobachtet weiterhin die Pandemieentwicklung. Im September wird es das erste Mal mit CAG Unplugged wieder auf die Bühne gehen. Auch hier gilt: Safety First.

Fragen zu unseren Hygienekonzepten können per Email an CORONA@cagev.com gestellt werden.


Neugierig geworden?

Wenn Du Dich für die Teilnahme an einem Projekt interessierst oder Du uns im Backstage-Bereich untersützen möchtest, freuen wir uns über Deine Anmeldung.

Mitglied werden
powered by webEdition CMS