Atlantis

Premiere
09. Mai 2014

Spielstätte
Stadttheater Ratingen

Handlung

König Atlas soll vom Thron gestoßen werden. Aber es gibt es ein großes Problem: Er braucht männlichen Nachwuchs. Da seine Frau schon vor langer Zeit starb, soll seine einzige Tochter Adalena vermählt werden, um einen Thronfolger für Atlantis zu zeugen. Diese sträubt sich und haut kurzer Hand ab. Plötzlich den Gefahren der "echten" Welt ausgesetzt, gerät sie hilflos an eine Gruppe Vergewaltiger, die sie umzingeln. Erst in letzter Sekunde taucht ein junger Mann auf, der den Ganoven heldenhaft die Stirn bietet: Silvan, ein einfacher Hafenarbeiter, der sich unsterblich in Adalena verliebt. Doch auch der nach dem Thron strebende Feldherr Jabbadoor greift ein. Ein Ringen um Adalenas Gunst und den Thron beginnt, und je mehr getrickst, gelogen und betrogen wird, desto mehr Geheimnisse kommen ans Licht und desto enger verstricken sich die Beziehungen der Personen. Bis Jabbadoor eine Entscheidung trifft: Atlas muss getötet werden. Doch wem werden die Götter hold sein? Atlantis wird von einem schweren Erdbeben erfasst und das gesamte Königreich versinkt auf dem Meeresgrund des Ozeans – der Mythos entsteht.

Quelle: Gallissas Verlag, Berlin

Autoren & Verlag

  • Komponist: Peter Spies
  • Buch: Thomas Høg, Sune Svanekier
  • Liedtexte: Thomas Høg, Sune Svanekier
  • Deutsche Übersetzung: Daniel Call
  • Verlag: Gallissas

Management & Probenleiter

  • Produzent: Annette Florin & Dieter Kiesewetter
  • Musikalische Leitung: Timo White
  • Regie: Timo White
  • Ensemble & Chor: Timo White
  • Choregraphie: Catherine Roth

Neugierig geworden?

Wenn du dich für die Teilnahme an einem Projekt interessierst oder du uns im Backstage-Bereich untersützen möchtest, freuen wir uns über deine Anmeldung.

Mitglied werden
powered by webEdition CMS