UNPLUGGED – ein neues Projekt bei CAG

No Tags | News 2017

Die CAG ist seit 2007 als Musicalverein im Raum Düsseldorf unterwegs und hat im vergangenen Mai das Jubiläumsmusical „DRACULA“ aufgeführt. Während man im Verein bereits in den Startlöchern für das kommende 2018er-Projekt steht, wird gerade außerdem eine neue Idee umgesetzt: „CAG-Unplugged“.

Bei diesem spannenden Projekt geht es darum, Mitgliedern eine zusätzliche Auftrittsmöglichkeit zu geben, um Erfahrungen vor Publikum zu sammeln. Als Nebeneffekt wird dabei auch der Bekanntheitsgrad des Vereins gefördert. Wie der Name schon andeutet, geht es um Musik mit möglichst wenig Technik, bei der die Stimme im Vordergrund steht. Eine Vereinsmitgliedschaft vorausgesetzt, kann sich jeder für eine Teilnahme bewerben.

„Wir sind gerade in der Aufbauphase dieses Projektes und Ziel ist es, ein möglichst flexibles Repertoire zu gestalten, welches wir einem neuen Publikum anbieten können,“ beschreibt CAG-Gründer Timo White und fügt hinzu: „Wir beschränken uns erst einmal nur auf Sänger mit einfacher Begleitung, sehen aber durchaus Möglichkeiten, künftig auch rein instrumentale Acts einzubauen. Unplugged läuft unabhängig von unseren Musicalshows.“

Der Verein plant, bereits ab September 2017 mit den ersten Unplugged-Shows an den Start zu gehen, und freut sich schon jetzt auf die positive Resonanz als auch auf viele Buchungen!

Weitere Infos folgen in Kürze.

 

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterGoogle+0Email to someone

No Comments

Comments are closed.