Testimonials: Bernd Hofemann

No Tags | Allgemein · News 2017

Über Bernd Hofemann zu schreiben ist eigentlich nicht einfach, denn er gehört zu den Mitgliedern, die zwar überall helfen, andererseits aber allergisch auf Lob oder Aufmerksamkeit reagieren. Trotzdem haben wir ihn heute überreden können, sich unserer Testimonialkampagne zu stellen und einen Teil seiner vielen Tätigkeiten innerhalb des Vereins zu durchleuchten.

Zunächst muss man erwähnen, dass Bernd 2012 zum Ende des „Jesus Christ Superstar“-Projektes zu uns kam. Damals noch in der Position des Klavierbegleiters von Chorproben, stand er ein Jahr später bei der Aufführung von „Jekyll & Hyde“ zudem als Techniker hinter dem Tonpult. Man merkte schon, dass es ihm am Pult zwar Spaß machte, er aber lieber als Teil des Teams mit dem Orchester auf der Bühne spielen wollte. Zu diesem Zeitpunkt war jedoch eine langjährige Keyboarderin an Bord und wir konnten nicht doppelt besetzen. Bernd unterstützte dennoch den Verein, indem er bei den vielen Chor-, Regie und Tanzproben als Korrepetitor am Klavier saß und viele kurze Passagen immer und immer und immer wiederholte. Dies zog sich oft über Stunden hinweg – Man könnte meinen, dass diese Aufgabe langweilig war. Doch Bernd führte sie mit Engelsgeduld aus und blieb dem Verein treu, denn er erkannte schnell, dass CAG etwas Besonderes ist und dass er hier viele neue Freunde finden würde.

Als Bernd 2013 neben dem damaligen Leiter Timo White zum stellvertretenden Chorleiter wurde, konnte er sich in den Proben richtig austoben. Im Jahr darauf hörte er, dass die Keyboardstelle im Orchester neu zu besetzen war – er zögerte nicht und meldete sich sofort an. Seitdem leitet er das Stimmregister „Band“ innerhalb des Orchesters.  Seit 2015 bietet er Zusatzproben an, in denen man schwierige Passagen gesondert üben kann. Im streng getakteten Probenplan mangelt es dafür oftmals an Zeit.

Als Korrepetitor nutzt er auch die Möglichkeiten der modernen Technik, indem er zu jedem Musical in mühseliger Kleinarbeit Tonaufnahmen anfertigt. Diese werden für die Proben genutzt und entlasten ihn, sodass er sich anderen Aufgaben widmen kann. Ebenso ist er wichtiger Berater in Sachen Technik und ein zuverlässiger Freund, wenn es um die vielen unvorhersehbaren Probleme eines Projektes geht, für die man schnell Lösungen braucht.

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterGoogle+0Email to someone

No Comments

Comments are closed.