Testimonials: Bastian Hillebrand

No Tags | Allgemein

Bastian kam Ende 2012 als Geiger zu CAG und spielte 2013 am 1. Pult bei Jekyll & Hyde mit. Durch die freiwerdende Stelle übernahm er im Jahr darauf direkt die Funktion des Konzertmeisters bei Atlantis und ist seitdem die Stellvertretung des Dirigenten. Dass Basti nicht nur Geige spielen kann, sondern das Instrument wirklich lebt, hört man ab dem ersten Strich. Schon fast demütig und bescheiden tritt er hervor, aber genau das zeichnet den jungen Ratinger aus. Er ist einer vom Team, stellt sich nie auf ein Podest und mag es auch nicht, wenn die Aufmerksamkeit zu sehr auf ihn gelenkt wird.  

 

Der im 10. Semester Medizinphysik studierende Musiker ist aus dem Orchester kaum mehr wegzudenken und hat es innerhalb kürzester Zeit geschafft, die Streicher zu fördern und zu entwickeln. 2016 hat er seinen Bereich komplett umgebaut und neue Stimmführer ernannt. Musiker durch Verantwortung zu motivieren ist sein Leitmotiv und es funktioniert. CAG ist für Bastian eine zweite Familie geworden, wo viele Freundschaften über die Jahre entstanden sind. Basti ermutigt seine Musiker stets zu konstruktiver Mitarbeit des Notenmaterials. Jeder hat die Möglichkeit, seine Ideen einzubringen. Vermutlich fühlen sich die Musiker bei CAG gerade deshalb so eingebunden, denn man hat nicht nur das Gefühl Teil des Ganzen zu sein, sondern es auch mitzugestalten.

 

Natürlich behält Bastian stets Stricharten, Phrasierungen, Artikulation, Dynamik und Fingersätze im Auge – aber eine ordentliche Portion Spaß muss auch sein, besonders wenn er durch einen lockeren Spruch die Anspannung des Dirigenten lockert – manchmal zur dankbaren Erleichterung der anderen Musiker. Durch seine sozialen Kompetenzen übernimmt er die Verantwortung für das Orchester, zeigt neuen Musikern, wie sie sich im Vereinsurwald zurecht finden, und ist zur engen Vertrauensperson des Dirigenten geworden.

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterGoogle+0Email to someone

No Comments

Comments are closed.