CAG jetzt auf Achse

No Tags | News 2017

Autofahrer aufgepasst! Ab sofort ist die CAG auch auf den Straßen anzutreffen.

Zum 10-jährigen Jubiläum hat sich der Verein ein eigenes Geschenk gemacht und sich einen Tieflader-Kofferanhänger von Brenderup, Typ 7300TB, gekauft. Mit einer maximalen Nutzlast von 2.000 kg sollte somit das immer größer werdende Problem des Requistentransportes für die nächste Zeit gelöst sein. Knapp 22 Kubikmeter Laderaum stehen nun zur Verfügung.

Der über 600 kg schwere Tieflader wurde Anfang März von Sabine Kaschade, Leitung für Bühnenbild & Requiste bei CAG, im Sauerland in Empfang genommen, nachdem sie die über EUR 3.100 teure Investition beim Vorstand erkämpft hatte. Sichtlich glücklich erklärt sie: „Das große Problem ist, dass es im Raum Düsseldorf für einen Musicalverein keine bezahlbaren Vereinsheime gibt, sodass wir die Räumlichkeiten teilen müssen. Entsprechend knapp ist auch das Platzangebot zur Lagerung unserer Bühnenelemente und Requisiten. Seit einigen Jahren müssen wir diese für die Proben 50 Kilometer pro Strecke transportieren, was ein logistischer Kraftakt ist. Durch den Tieflader entfällt zwar nicht die Entfernung, aber man kann diesen samt Inhalt bis zur nächsten Probe abstellen, ohne ihn jedes Mal aus- und wieder einräumen zu müssen!“

Finanziert wird der Tieflader aus den Rücklagen, die der Verein in den letzten Jahren angesammelt hat, um für solche Fälle vorbereitet zu sein.

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterGoogle+0Email to someone

No Comments

Comments are closed.